Europäischen Bürger*innendialog: Die Zukunft der Europäischen Union - Sie haben die Wahl

Die Zukunft der Europäischen Union: Sie haben die Wahl!

Europäischer Bürgerdialog in Osnabrück

11. Februar 2019, 18:00-19:30, Sitzungssaal des Historischen Rathauses, Markt 30

 

Die Zukunft der Europäischen Union wird seit einiger Zeit diskutiert. Am 26. Mai 2019 finden zum neunten Mal direkte Wahlen zum Europäischen Parlament statt. In den dann 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden ungefähr 350 Millionen Bürger/innen aufgerufen sein, ihre Stimme für Kandidaten/innen abzugeben, die sich um einen der 705 Sitze im Europäischen Parlament bewerben. Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung sollen folgende Fragen mit Vertreter/innen aus Politik und Wissenschaft diskutiert werden:

  • Brauchen wir mehr oder weniger Europa?
  • Was macht die EU für die Bürger/innen vor Ort?
  • Wie kann die EU transparenter und demokratischer werden und welche Rolle sollen dabei Städte und Regionen spielen?
  • Wie arbeitet das Europäische Parlament und welchen Einfluss hat es?

Bürger/innen sind herzlich eingeladen, diese und andere Fragen mit den Teilnehmern/innen des Podiums zu diskutieren. Am Ende der Veranstaltung wird es einem Empfang mit Getränken und einem kleinen Imbiss gehen.

 

Podiumsteilnehmer/innen  

  • Staatsrätin Ulrike Hiller, Bevollmächtigte beim Bund, für Europa und für Entwicklungszusammenarbeit der Freien Hansestadt Bremen, Vorsitzende der deutschen Delegation bei Europäischen Ausschuss der Regionen
  • Volker Bajus, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Osnabrücker Stadttrat
  • Prof. Dr. Andrea Lenschow, Universität Osnabrück
  • Tobias Winkler, Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in München
  • Marcel Trost, Junge Europäische Föderalisten

 

Moderation

  • Kerstin Rosa Bertschat Gutiérrez und Till Martin Hoffmann, Studierende des Studiengangs Europawissenschaften an der Universität Osnabrück

 

Veranstalter

  • Europe Direct Informationszentrum beim Landkreis Osnabrück;
  • Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung;
  • Universität Osnabrück, Studiengang Europawissenschaften;
  • Europäischer Ausschuss der Regionen.

 

 

Wann:

-

Wo:

Historisches Rathaus
Markt 30
Sitzungssaal
Osnabrück 49074
Germany

Kontakt

Tobias Winkler

Kommst Du auch vorbei?